Freitag, 2. Dezember 2011

Gripen-Tat

Der Bundesrat hat entschieden 22 "Gripen" Kampfflugzeuge zu beschaffen und das für einen "Schnäppchenpreis" von 3,1 Milliarden Franken. Ich weiss nicht, ob das eine gute oder eine schlechte Nachricht ist. In der Presse wird debattiert und gefachsimpelt. Bei Kampfflugzeugen denkt wir an technische Wunderwerke oder an Dreckschleudern, Lärmerzeuger usw. Dass diese Geräte aber dazu entwickelt wurden, um Menschenleben zu zerstören, ist selten ein Diskussionspunkt. Wieso auch? "Wir wollen uns doch nur verteidigen." - Was aber wollen wir dabei verteidigen? Die Freiheit? Wie sähe die Freiheit aus, für die ich mein Leben hingeben würde? Wozu lohnt es sich überhaupt zu sterben?



Kommentare: