Donnerstag, 31. Mai 2012

man without work II

Manchmal ist es schwer, anders zu sein!

Mittwoch, 30. Mai 2012

luggage

luggage - Viele von uns tragen eine Unmenge von Ballast mit sich. Nicht physischer, sondern viel mehr psychischer Ballast. Dinge, die man erlebt hat - Menschen, die uns verletzt haben - Enttäuschungen - Träume, die sich nicht erfüllt haben. Oft denkt man, dieser Ballast gehört untrennbar zu uns. Doch ist das so? Gibt es eine Möglichkeit, belastendes loszuwerden?

Dienstag, 29. Mai 2012

man without work

man without work - was arbeitest du - nichts? - ah, was arbeitslos? ... Warum ist es für uns so schlimm keine Arbeit zu haben? Macht Arbeit mich zum Mann?

Montag, 28. Mai 2012

Big Man's Hat

I used to wear a big man's hat in a big man's world,
You got to have a big man's hat in a big man's world,
But I was just a child then, I acted like a boy,
I bought my shirts at the Veteran's Thrift,
I wore myself a fur-lined motorcycle jacket,
I had to have peg-legged jeans, I was one bad cat,
And don't you forget: I wore a big man's hat,
Oh yes, a big man's hat     (Charlie Peacock)

 Höhrprobe: http://www.youtube.com/watch?v=O99m15frm0Q

Sonntag, 27. Mai 2012

Dreams

Wir alle lassen uns durch Träume motivieren. Viele gute Ideen haben mit einem Traum begonnen. Darum Träume weiter!

Samstag, 26. Mai 2012

man at work II

Männer arbeiten manchmal am Morgen, am Nachmittag und manchemal auch nachts. Viele Männer definieren sich über ihre Arbeit. Oft ist die erste Frage: "... und was machst du beruflich?" Über was definierst du dich? Bist du auch wertvoll , wenn du keiner Arbeit nachgehst?

Freitag, 25. Mai 2012

Markt II

Auf der ganzen Welt gibt es Märkte. Das Einkaufen hat einen gewissen scharm. Die Düfte sind anders als in einem Supermarkt. Es gibt keine simulierende Hintergrundmusik. Gespräche und Gelächter dominieren den Markt. Selten muss man auf eine Fachkundige Beratung warten.

Donnerstag, 24. Mai 2012

Markt

Markt. Ich stelle mir immer wieder die Frage, warum das Gemüse vom Markt so viel besser schmeckt, als alles Bio Gemüse aus dem Supermarkt. Vielleicht muss ich mir diese Frage nicht immer stellen, sondern einfach auf dem Markt einkaufen.



Mittwoch, 23. Mai 2012

Hi a volvo

Ein Auto nicht nur zum Hingucken - man kann mit ihm auch fahren!

Dienstag, 22. Mai 2012

Hi a volvo II

Impressionen zu einem Volvo P1800.



Montag, 21. Mai 2012

Donnerstag, 17. Mai 2012

Auffahrt

Auffahrt - Himmelfahrt - was soll das sein? Freie Tage, langes Wochenende, Stau am Gotthard. Ein Feiertag, der scheinbar unscheinbar ist. Wie diese Mann, der vor dem Hintergrund fast nicht ersichtlich ist.

Mittwoch, 16. Mai 2012

ein letztes Bier

Die Zeit ist vorgerückt, die Gäste schon aufgebrochen. Höchste Zeit für ein letztes Bier. Was hat der Tag gebracht? Wo habe ich Spuren hinterlassen? Ist die Welt durch mein Tun besser geworden? Wann habe ich mir diese Fragen zum letzten Mal gestellt? Vielleicht ist es höchste Zeit für ein Bier?

Dienstag, 15. Mai 2012

durch die Blume

Etwas durch die Blumen sagen, ist für uns ein Synonym um etwas lieblich oder nett zu sagen. Oft macht es Sinn, Dinge durch die Blumen zu sagen, weil die Wahrheit hart und lieblos sein kann. Doch kann durch die Blumen Unwesentliches übermässig in den Vordergrund rücken.


Montag, 14. Mai 2012

Speed

Schneller, höher, weiter! Und doch hat er nicht gesiegt.

Sonntag, 13. Mai 2012

Auf und davon

Manchmal ist es gut, wenn wir Widerstand leisten und uns zur Wehr setzen und manchmal ist es einfach gut, wenn wir uns „auf und davon“ machen.

Samstag, 12. Mai 2012

Finger

Finger können zeigen. Mit einem Finger kann ich Menschen richten. Eine alte Geschichte sagt: Wenn ich mit einem Finger auf einen Menschen zeige oder meinen Finger auf einen Missstand richte, so richte ich immer auch vier Finger auf mich.

Donnerstag, 10. Mai 2012

Auf dem hohen Ross

So mancher sitzt auf einem hohen Ross und glaubt jemand zu sein. Ich war am Wochenende an einem Pferderennen und habe versucht ein paar Bilder zu machen. Hier ein paar Auszüge.

Mittwoch, 9. Mai 2012

Gute Aussichten

Gute Aussichten. Für gewisse Leute gibt es sie, die guten Aussichten. Für andere sieht es eher düster aus. Wie sieht deine Aussicht aus?


Dienstag, 8. Mai 2012

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! . Manchmal frage ich mich, warum ich willkommen bin. Bin ich nur willkommen, wenn ich etwas zu geben habe? Oder bin ich willkommen, weil ich ich bin? Willkommen in einer Welt, wo es nichts mehr gratis gibt. Oder gibt es sie doch, die andere Welt?




Montag, 7. Mai 2012

Tumnus

Hast du schon einmal einen narnianischer Faun gesehen? Ich habe einen getroffen und habe ihn fotografiert.

Sonntag, 6. Mai 2012

I've did it!

Ich habe es gewagt und ich habe getroffen..... oder so ähnlich. Wer wagt kann auch einmal gewinnen!

Samstag, 5. Mai 2012

Try it again!

Nicht jeder Schuss ist ein Treffer, nicht jeder Versuch gelingt, nicht jeder Fall ist das Ende. Die Kunst des Lebens besteht in der Fähigkeit es immer wieder zu wagen! Try it again!

Freitag, 4. Mai 2012

Los!

Drei, zwei, eins, los. Jeder Traum den man hat, bleibt ein Traum, solange man ihn nicht umsetzt. Jede gute Idee bleibt nur eine Idee, solange sie nicht in die Tat umgesetzt wird. Unsere Welt braucht dringend Träumer, die loslegen und etwas bewegen!


Donnerstag, 3. Mai 2012

Ziele

Was hast du für Ziele? Wohin zielt dein Leben. Wird die Welt durch deine Ziele eine bessere Welt? Wird die Welt ein liebvollerer und friedlicher Ort, wenn du deine Ziele erreichst? Wenn nicht - sind es gute Ziele?

Mittwoch, 2. Mai 2012

Papa, ist er o.k.

Papa, wer ist er? Papa ist er o.k.? Papa.......

Dienstag, 1. Mai 2012

wann kommen sie?

Wann kommen sie? Warten auf ....